Rachid Garnaoui             isf logo

Mein Name ist Rachid Garnaoui.

Ich bin Dipl.-Sozialarbeiter (FH) / Dipl.Sozialpädagoge (FH), bin verheiratet und habe 3 Kinder.

Durch mein Studium der Psychologie (1999 Abschluss als Licence im Studiengang Psychologie an der Universität Rabat in Marokko) und der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik (Abschluss als Dipl.-Sozialarbeiter (FH)/Dipl.-Sozialpädagoge (FH) an der Ev. Fachhochschule RWL in Bochum 2012) ist eine umfassende Analyse, ganzheitliche Sichtweise auf den/die Klienten, Ressourcen orientierte Zusammenarbeit, gemeinsame Suche nach den Lösungsansätzen und schließlich eine Überwindung der Problematiken das Ziel. Jedes Familiensystem, jeder Mensch ist einmalig. Alle Menschen verfügen über vielfältige, bekannte, aber auch unentdeckte Stärken, die helfen, in schwierigen Situationen neue Wege zu beschreiten. Meine Devise lautet daher:Die Menschen da abholen, wo sie sind“.

Am 01.10.2012 gründete ich die Interkulturelle Sozialpädagogische Familienhilfe, kurz ISF. 

Unsere Einrichtung bietet Ambulante Sozialpädagogische Familien- und Jugendhilfe, gemäß §27ff, SGB VIII, in Mülheim an der Ruhr an, und kooperiert mit dem Jugendamt und dem Kommunalen Sozialen Dienst der Stadt Mülheim an der Ruhr. Neue Interessante Aufgaben und Herausforderungen sind stets willkommen. 

Mein Ehrenamt

Neben meiner Tätigkeit als Dipl.-Sozialarbeiter engagiere ich mich schon seit Jahren ehrenamtlich.

  • Seit 2004 bis heute bin ich Mitbegründer, Kulturbeauftragter und Vorstandsmitglied des Ibn Battuta e.V. in Dortmund
  • Seit 2004 bis heute arbeite ich ehrenamtlich als Dolmetscher, Mediator, Schlichter, Familienberater, psychosozialer Bildungsberater und (ausgebildeter) muslimischer Seelsorger.
  • Wir unterstützen und loben das Projekt WIM Willkommen in Mülheim, eine Willkommenshilfe für Flüchtlinge in Mülheim an der Ruhr
  • Seit dem Sommer 2015 existiert in Mülheim an der Ruhr, in unserer direkten Nachbarschaft, das Flüchtlingsprojekt „Silent University Ruhr“, das von unserer Einrichtung ebenso tatkräftig unterstützt wird.

Meine Sprachkenntnisse

  • Marokkanisch und Arabisch als Muttersprache
  • sehr gute Kenntnisse mehrerer arabischer Dialekte und der Traditionen arabisch sprachiger Länder
  • sehr gute Französisch Kenntnisse
  • gute Englisch Kenntnisse
  • Unsere Mitarbeiter verfügen über weitere Sprachkenntnisse und Dialekte, wie Persisch (Farsi,Darsi) und andere. Bei Fragen sprechen Sie uns einfach an.

Unsere Einrichtung ist seit 2012 anerkanntes Mitglied beim DBSH.

Praktikanten/Innen sind bei uns herzlich Willkommen.